Zum Hauptinhalt springen

Der Duft von frischem Brotlockt Kundschaft an

Seit der Eröffnung des Ladens für Brot und andere Lebensmittel in der ehemaligen Milchhütte laufen die Geschäfte gut. Daniel Hirt und seine Schwester Christine Gabler haben das ursprüng­liche Konzept einer Selbstbedienungstheke nun angepasst.

Die Getreidemühle ist quasi das Herzstück des Lädelis von Christine Gabler und ihrem Bruder Daniel Hirt.
Die Getreidemühle ist quasi das Herzstück des Lädelis von Christine Gabler und ihrem Bruder Daniel Hirt.
Paco Carrascosa

Steht die Tür im neuen Lädeli in Schleinikon an einem Montag zufällig offen, schaut Kundschaft her­ein, unabhängig davon, ob das mit den Öffnungszeiten übereinstimmt. «Wir sind von Dienstag bis Samstag zu einem Treffpunkt im Dorf geworden», sagt Christine Gabler. Ihr Bruder Daniel Hirt hat die ehemalige Milchhütte an der Dorfstrasse vor gut einem Jahr gekauft mit der Absicht, dort einen Selbstbedienungsladen für täglich frisches Brot einzurichten. Mittlerweile hat das Geschwisterpaar das Konzept den Wünschen der Kundinnen und Kunden angepasst, die aus dem gesamten Wehntal stammen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.