Zum Hauptinhalt springen

Der erste Dreier kommt genau richtig

Der EHC Kloten siegt in Langenthal 3:1 – dank starkem Goalie Dominic Nyffeler und Schwerarbeiter Eric Faille.

Den entscheidenden Tick schneller: Emilijus Krakauskas (vorne), Klotens Torschütze zum 1:0, setzt sich gegen Ian Derungs durch.
Den entscheidenden Tick schneller: Emilijus Krakauskas (vorne), Klotens Torschütze zum 1:0, setzt sich gegen Ian Derungs durch.
Daniel Teuscher

Im dritten Anlauf hat es doch noch geklappt. Auch der EHC Kloten kann nach 60 Minuten einen Match gewinnen. In Weinfelden gegen Thurgau hatte er ein 2:1 nicht über die Zeit gebracht (und erst in der Verlängerung 3:2 gewonnen). Gegen Visp war ein 1:0-Vorsprung zu wenig gewesen, es gab eine 1:3-Niederlage und viele negative Gefühle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.