Zum Hauptinhalt springen

Der Hausberg bekommt sein eigenes Fest

Im Juli wird auf 474 Meter über Meer das Bärgfäscht gefeiert. Mit dabei ist Liedermacher Andrew Bond.

Gemeinsam mit sieben Kolleginnen und Kollegen vom Turnverein Höri wollen Christoph Keller und Shania Spycher die Festfreude auf den Hausberg holen.
Gemeinsam mit sieben Kolleginnen und Kollegen vom Turnverein Höri wollen Christoph Keller und Shania Spycher die Festfreude auf den Hausberg holen.
Johanna Bossart

Es ist nicht so, dass es den Höremer Turnerinnen und Turnern langweilig wäre. Da stehen zum einen die jährlichen Traditionsanlässe wie das Turnerchränzli und das Fussballturnier in der Vereinsagenda. Dieses Jahr kommen die Aktivitäten zum 111-jährigen Bestehen des Vereins dazu. Und doch: im sportlichen Dorfverein hat man noch mehr Elan. «Ein paar Junge im Verein waren der Meinung, es brauche im Dorf wieder mal ein Fest für alle Generationen», sagt Christoph Keller. Das war vor drei Jahren – heute ist der 24-jährige Keller OK-Präsident dieses Fests, das am ersten Juli-Wochenende auf dem Höriberg stattfinden wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.