Zum Hauptinhalt springen

Die Aufräumarbeiten gehen voran

Bis zur Wiedereröffnung der Sportanlage Erlen könnte es noch eine Weile dauern. Der Technikbereich im Untergeschoss wurde beim Unwetter von letzter Woche überflutet. Seither hat die Anlage geschlossen. Lüftungen, Pumpen und diverse Schaltkasten müssen ersetzt werden.

Die blauen Pumpen am Tag nach dem Unwetter. Durch sie wird das Wasser im Freibad umgewälzt.
Die blauen Pumpen am Tag nach dem Unwetter. Durch sie wird das Wasser im Freibad umgewälzt.
Paco Carrascosa

Der Scheidbach, der an der Sportanlage Erlen vorbei fliesst, ist beim Unwetter von vergangener Woche über die Ufer getreten. Dies hat Konsequenzen für den Betrieb von Frei- und Hallenbad. Geschäftsführer Peter Müller schildert: «Das Wasser gelangte über eine Rampe runter in den Technikbereich.» Als er an jenem Abend um 23 Uhr in der Anlage eintraf, sei das ganze Untergeschoss unter Wasser gewesen. «Wir standen knietief in der schlammigen Masse.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.