Zum Hauptinhalt springen

Die Erweiterung des Schulhauses Allmend verzögert sich erneut

Die Schule beantragt dem Parlament am Montag eine Fristerstreckung.

Seit den Sommerferien werden im Schulhaus Allmend zwei Primarklassen und ein Kindergarten in Modulbauten unterrichtet.
Seit den Sommerferien werden im Schulhaus Allmend zwei Primarklassen und ein Kindergarten in Modulbauten unterrichtet.
Sibylle Meier

Die Stadt Bülach braucht dringend mehr Schulraum. In den kommenden Jahren muss vor allem im Südwesten der Stadt mit einem massiven Anstieg der Schülerzahlen gerechnet werden. Noch vor einem Jahr ging man davon aus, im August 2021 mit einem Erweiterungsbau und dem Neubau der Turnhalle beginnen zu können. Der Start für den Umbau war ein Jahr später geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.