Zum Hauptinhalt springen

Die Geheimnisse der Region entdecken – mithilfe von Einheimischen

Standort Zürcher Unterland will das Angebot an niederschwelligen Freizeitaktivitäten in der Region ausbauen. Deshalb bietet der Verein im Frühsommer eine kostenlose Ausbildung zur Städtliführerin oder zum Grenzgangführer an.

Sharon Saameli
Eine Führung durch das Städtchen Regensberg wird bereits angeboten – doch die Region bietet Raum für mehr.
Eine Führung durch das Städtchen Regensberg wird bereits angeboten – doch die Region bietet Raum für mehr.
Archiv/Beat Marti

Eine spannende Biographie, packende Lokalgeschichten oder mysteriöse Sagen – die Region Unterland gäbe eigentlich genug her, um in jeder Gemeinde thematische Führungen umzusetzen. Einige Unterländerinnen und Unterländer haben das bereits erkannt und bieten unregelmässig Touren an, sei es durch Regensberg, die Bülacher Altstadt, zum römischen Gutshof bei Winkel oder über den Einsiedlerweg von Rafz nach Bülach.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen