Zum Hauptinhalt springen

Die nächtlichen Ballspiele können bei Jugendlichen punkten

Das Jugendprojekt Midnight Meet & Move in Bülach ist in die zehnte Saison gestartet. Das Angebot des Vereins Open Sports Bülach wird rege genutzt, wie ein Besuch im Schulhaus Mettmenriet zeigt.

In Bülach wird am Samstagabend Fuss- und Basketball gespielt. für einen reibungslosen Ablauf sorgen Projektleiterin Fatima Zayat (vierte von links), Juniorcoach Amanda Mafra (sechste von links) oder Seniorcoach Bujar Memedi (zweiter von rechts) des Midnight Meet&Move.
In Bülach wird am Samstagabend Fuss- und Basketball gespielt. für einen reibungslosen Ablauf sorgen Projektleiterin Fatima Zayat (vierte von links), Juniorcoach Amanda Mafra (sechste von links) oder Seniorcoach Bujar Memedi (zweiter von rechts) des Midnight Meet&Move.
Francisco Carrascosa

Kurz nach acht Uhr am Samstagabend. Die beiden Turnhallen des Oberstufenschulhauses Mettmenriet sind hell erleuchtet, Stimmen und das Aufprallen von Bällen sind schon von weitem zu hören. Knapp 30 Jugendliche – allesamt Jungs - spielen zusammen Basketball und Fussball.Einzig an der Empfangstheke sitzt eine junge Frau. Amanda Mafra (15) ist als Juniorcoach im Einsatz. Bei ihr müssen sich die Besucher in die Teilnehmerliste einschreiben. Gleichzeitig führt sie einen kleinen Kiosk mit alkoholfreien Getränken und Snacks. «Ich habe gerne Kontakt mit Leuten», sagt Marfa.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.