Zum Hauptinhalt springen

«Die Plätze fürs Lager sind so beliebt wie Tickets für ein Justin-Bieber-Konzert»

«Bewegung für Feinschmecker» heisst das vom Dachverband Plusport lancierte Lager für Menschen mit Behinderung. Ein Grossteil der Gäste und der Betreuer kennt sich schon lange und freut sich über das jährliche Wiedersehen.

Sie geniessen das Wasser in der Badi Flaach: Michi Bütikofer aus Effretikon (von links), Astrid Scherrer aus Egnach TG und René Rotzetter aus Freiburg.
Sie geniessen das Wasser in der Badi Flaach: Michi Bütikofer aus Effretikon (von links), Astrid Scherrer aus Egnach TG und René Rotzetter aus Freiburg.
Sibylle Meier

Hinter dem grossen Becken im Freibad Flaach Richtung Rhein im Schatten der Bäume ist Yara Antonucci dabei, den Teilnehmenden und dem Betreuerteam vom Plusport Lager einen Zumbakurs zu geben. «Ich tanze auch Hip-Hop, Breakdance und Salsa. Ich finde es einfach herrlich, mich zur Musik zu bewegen und habe das im Blut», sagt die 20-jährige Teilnehmerin aus Baselland. Sie ist zum zweiten Mal dabei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.