EHC Kloten

Die Playoffs als Ziel

Am Freitag in einer Woche startet die neue Eishockey-Saison. Der EHC Kloten hat dabei ein klares Ziel vor Augen: Das Erreichen der Playoffs.

Pascal Müller, Sportchef des EHC Kloten, gibt im Interview Auskunft über Saionsziele und Neuverpflichtungen.
Video: mcp

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Wir wissen eine Woche vor Saisonstart nicht genau, wo wir stehen», sagt Pascal Müller, Sportchef des EHC Kloten. Das gehe den anderen Clubs aber auch so, betont er und freut sich in erster Linie darüber, dass sich in der Vorbereitung kein Spieler verletzt hat. Einzig auf Tim Ramholt muss der EHC vorläufig verzichten, ein sogenannt Langzeitverletzter. Er dürfte wohl erst im November wieder Spiele für Kloten bestreiten können.

Der EHC Kloten nimmt in der kommenden Saison, die am Freitag mit einem Heimspiel gegen Biel beginnt, einmal mehr das Erreichen der Playoffs ins Visier. «Natürlich wollen alle Teams einen Platz in den ersten acht», sagt Müller. Man sei in Kloten aber guter Dinge, dass es dieses Mal klappt. Die Gründe hierfür erwähnt er in dem Video, dass der Zürcher Unterländer eine Woche vor Saisonstart in einem Training des EHC Kloten gedreht hat.

Erstellt: 31.08.2017, 15:05 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!