Videoserie« Chlini Iszyt»

«Die Playoffs sind einfach ein anderes Hockey»

EHC-Stürmer Jeffrey Füglister war mit dem Playoff-Gegner B-Meister – und kennt dessen Tricks.

EHC-Stürmer Jeffrey Füglister spielte lange beim Playoff-Gegner SC Langenthal.
Video: Michael Caplazi

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Swiss League beginnen heute Abend die Playoff-Viertelfinals, und für den EHC geht es in der ersten Serie gegen den SC Langenthal. Diese Auftaktpartie haben die Klotener auswärts zu bestreiten. Noch bis zu Ende der Regular Season hätte der Gegner aufgrund der Tabellenplätze durchaus auch EHC Visp heissen können, jetzt aber ist klar: Es bleibt (vorerst) bei kürzeren Anfahrtswegen.

Schon vorher war klar: Für Kloten würde sich der Stürmer Jeffrey Füglister möglicherweise als ein besonderer Trumpf erweisen. Denn sowohl Visp wie auch Langenthal waren Stationen seiner bisherigen Hockeykarriere. Während Visp schon etwas weiter zurück liegt, stand der heute 29-Jährige noch bis zur Saison 2017/2018 bei den Oberaargauern unter Vertrag. 2014 feierte er mit Visp, 2017 mit Langenthal den B-Meistertitel.

Keine rosige Bilanz bisher

Die Statistik aus der aktuellen Regular Season macht deutlich: Der SC Langenthal wird für Kloten kaum als leichter Gegner gelten dürfen. Von den bisherigen vier Direktbegegnungen hat der EHC nur eine für sich entscheiden können. «Wir wissen natürlich, dass das immer sehr harte und knappe Spiele waren», sagt Füglister im Video «Chlini Iszyt». Wäre er also lieber Visp angetreten? «Das kann man so nicht sagen. Ich habe viele Freunde bei Langenthal gefunden, Freunde fürs Leben.»

Beim EHC dürfte man sich indessen weniger um Füglisters Berner Freundschaften, denn viel mehr um die geheimen Tricks und Strategien der Gegner interessieren, an die er sich noch erinnern kann. Die hat ja irgendwie jede Mannschaft, nicht? «Klar, sie haben ihre Trick-Plays, die sie seit Jahren machen», verrät der Stürmer. Und ja, dieses Wissen bringe er natürlich auch ein. «Es ist aber nicht so, dass ich da einen Vortrag halten würde. Man macht Video-Sessions und da kann ich sicher Inputs geben. Je nachdem passen wir unser System an.»

So tippt denn Jeffrey Füglister für heute Abend auf einen Klotener Sieg. Die Statistik der Vorrunde zähle da nicht viel, findet er. Es gelte der fast schon etwas klischeehafte Spruch, dass Playoffs eine neue Saison sind. «Das ist einfach ein anderes Hockey. Und was vorher gewesen ist, das interessiert niemanden mehr.»

Erstellt: 21.02.2019, 18:03 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles