Zum Hauptinhalt springen

Diebstähle und Auseinandersetzungen

Am Samstagmorgen nahm die Stadtpolizei Zürich innerhalb von zwei Stunden sechs Personen nach Vermögensdelikten und Körperverletzungen fest.

Insgesamt verhaftete die Stadtpolizei Zürich sechs Personen in der Nacht von Freitag auf Samstag. (Symbolbild)
Insgesamt verhaftete die Stadtpolizei Zürich sechs Personen in der Nacht von Freitag auf Samstag. (Symbolbild)
Keystone

Wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt, kam es in der Nacht zum Samstag zu mehreren Festnahmen wegen Diebstählen und Auseinandersetzungen in der Stadt Zürich.

Einem 18-jährigen Schweizer wurde in einem Restaurant im Zürcher Kreis 5 das Portemonnaie entwendet. Anschliessend gelang es ihm, einen mutmasslichen Täter, einen 26-jährigen Marokkaner, zurückzuhalten. Zwei weiteren mutmasslichen Mittätern gelang die Flucht. Der Marokkaner wurde durch eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich festgenommen und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.