Opfikon

Domo verschiebt Start von Fernbusreisen

Der Fernbusanbieter Domo startet mit seine Fernbus-Verbindungen hierzulande statt im März erst im Juni.

Das Schweizer Streckennetz wird von Domo erst ab dem 1. Juni bedient. Auf der Strecke Chur-Zürich auch mit Halt in Horgen, wie anfangs Monat bekannt wurde.

Das Schweizer Streckennetz wird von Domo erst ab dem 1. Juni bedient. Auf der Strecke Chur-Zürich auch mit Halt in Horgen, wie anfangs Monat bekannt wurde.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Da die Linien erst ab Juni in den Halbtax- und GA-Bereich aufgenommen werden, wurde der Start verschoben, wie Domo-Swiss-Express-Chef Patrick Angehrn einen Bericht von «Blick» bestätigte.

Die ersten Busse auf den Linien zwischen St. Gallen und Genf-Flughafen, Zürich-Flughafen und Lugano sowie Chur und Sitten hätten eigentlich am 25. März starten sollen. Nun wurde der Start auf den Fahrplanwechsel am 10. Juni verschoben.

Das Glattbrugger Unternehmen hatte im Februar vom Bundesamt für Verkehr entsprechende Konzessionen erhalten. Die Arbeiten rund um die Betriebsaufnahme für unseren konzessionierten Fernbus-Verkehr liefen auf Hochtouren, sagte Angehrn. (mcp/sda)

Erstellt: 14.03.2018, 16:12 Uhr

Artikel zum Thema

Glattbrugger Firma erhält Fernbus-Konzession

Opfikon Der Bund gibt grünes Licht: Schon ab März bedient das Unterländer Fernbusunternehmen Domo drei Strecken in der Schweiz. Auf den Bussen werden GA und Halbtax gültig sein. Mehr...

Fernbusse halten mitten in Horgen

Horgen Längere Zeit schien der Horgner Halt der Fernbusse von Domo Reisen gefährdet. Im letzten Moment hat es nun doch noch eine Einigung zwischen den drei Beteiligten gegeben. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!