Buchs

Drei Infoanlässe am selben Abend

Gleich drei Anlässe buhlen am Abend des 23. Mai um interessiertes Publikum. Das sei ein unglücklicher Zufall, aber nicht tragisch, heisst es aus der Gemeinde.

Wohin die eisernen Krähen am Abend des 23. Mai wohl ausfliegen – nach Buchs, Dällikon oder Regensdorf?

Wohin die eisernen Krähen am Abend des 23. Mai wohl ausfliegen – nach Buchs, Dällikon oder Regensdorf? Bild: Paco Carrascosa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Krähen, die auf dem Brunnen vor der Buchser Gemeindeverwaltung sitzen, sind neidhafte Tiere: Ständig zanken sie sich um das Wasser, das aus dem Brunnen spritzt. Fliegt aber ein Rotmilan herbei, verteidigen sie ihren Schatz gemeinsam. Streit gegen innen, eiserner Zusammenhalt gegen aussen: So erklärt der Buchser Künstler John A. Tobler die Eisenplastik im Buchser Dorfzentrum. Ein pikantes Detail lässt er nicht aussen vor: Da der Brunnen vor dem Gemeindehaus steht, symbolisiert das Wasser das Geld, das in Buchs verteilt werden soll.

Am Abend des 23. Mai werden sich die Krähen wohl dreiteilen wollen. Denn gleich drei Anlässe von Gemeinde und Kirche buhlen um ein interessiertes Publikum – und in zwei davon geht es klar auch ums Gemeindekapital. Der Gemeinderat stellt den kommunalen Richtplan «Siedlung und Landschaft» vor, der Kläranlageverband informiert über die geplante Sanierung der ARA Furthof und die reformierte Kirche setzt über den Zusammenschluss zur Kirche Furttal per 1. Juni ins Bild (Orte und Zeiten s. Kasten).

An Fristen gebunden

Dass sich gleich drei Veranstaltungen konkurrieren, sei nicht geplant gewesen, betont Thomas Vacchelli, Gemeindepräsident sowie Präsident des Kläranlageverbandes Buchs-Dällikon, am Telefon. «Dahinter steht kein Kalkül. Der Gemeinderat ist in der Planung davon ausgegangen, dass die Themen Richtplan und Kläranlage sich von der Interessengruppe nicht gross überschneiden.» Dass die Kirche parallel eine Infoveranstaltung durchführt, sei ihm jedoch entgangen. «Da die Gemeinde an gewisse Fristen gebunden ist, kommt eine Terminverschiebung nicht infrage», hält er fest. Allerdings wurde gestern Abend im Gemeinderat über eine zeitliche Anpassung diskutiert. Darüber würde noch informiert.

Auch der Buchser Kirchpflegepräsident Nilas Schweizer geht nicht davon aus, dass sich die Interessen gross überschneiden. Von seiten der Kirche sei eine Verschiebung ebenfalls nicht möglich. Dass sich Leute entscheiden müssen, sei zwar «schade, aber nicht tragisch».

Ruf an die Urne

Wie sich für einen der Anlässe entscheiden? Das Bauprojekt ARA kostet 19,8 Millionen Franken, wovon ein Anteil von 11,1 Millionen auf die Gemeinde Buchs fällt (der Kläranlageverband hat indes angekündigt, die Investitionskosten mittels Darlehen oder Bankkredit zu finanzieren). Auch bei der kommunalen Ortsplanung geht es auf längere Sicht um Finanzen, beispielsweise bei der geplanten Schliessung der «Hand». Für beide Sachverhalte werden die Buchserinnen und Buchser noch an die Urne gerufen, für das Bauprojekt ARA schon am 10. Juni.

Informationen dazu findet man auch auf der Website www.arafurthof.ch. Der kommunale Richtplan wird ausserdem öffentlich auf der Gemeindeverwaltung aufgelegt. Die Informationen zur künftigen reformierten Kirche Furttal jedoch gibt es vorerst nur am Infoabend selber. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 07.05.2018, 17:48 Uhr

Infos zu den Anlässen am Mittwoch, 23. Mai, betreffend Buchs

Informationsveranstaltung zur Revision der Ortsplanung: Im Rahmen der Gesamtrevision der kommunalen Ortsplanung hat sich der Gemeinderat einem neuen Siedlungs- und Landschaftsplans gewidmet. Diesen stellt er ab 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Zihl in Buchs vor. Der Anlass bildet den Auftakt für das 60-tägige Mitwirkungsverfahren: Ab dem 8. Juni wird der Richtplan bis zum 7. August öffentlich aufgelegt.

Infoanlass zum Projekt «Ausbau und Sanierung ARA Furthof»: Die Kläranlage (ARA) Furthof reinigt seit 1977 das Abwasser der Gemeinden Buchs und Dällikon und wurde in dieser Zeit nie umfassend saniert. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf 19,8 Millionen Franken, darüber befunden wird am 10. Juni an der Urne. Die Infoveranstaltung zum Bauprojekt findet im Mehrzweckgebäude Leepünt in Dällikon statt.

Infoabend zum Zusammenschluss der reformierten Kirche: An der Veranstaltung der reformierten Kirche Furttal erfahren Interessierte unter anderen, warum Ortskirchengremien auch mit dem Zusammenschluss per 1. Juni noch eine Rolle spielen und was ihre Aufgaben und Kompetenzen sein werden. Auch zur Besetzung der Gremien wird informiert. Der Anlass beginnt um 19 Uhr im Kirchgemeindehaus Regensdorf.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.