Zum Hauptinhalt springen

Drohne gebaut und gecrasht

Eine Klasse der Berufswahlschule Bülach hat im Rahmen der Projektwoche eine Drohne gebaut. Beim Testflug stieg das ferngesteuerte Flugobjekt sehr hoch, bevor es rasant zu Boden fiel. Die Jugendlichen sind nicht enttäuscht über den Sturz, sondern motiviert, die Maschine wiederherzustellen.

Nicolas (links) und Hunor versuchen, am Computer die Daten der Blackbox abzurufen.
Nicolas (links) und Hunor versuchen, am Computer die Daten der Blackbox abzurufen.
Paco Carrascosa

Eine Drohne bauen, die während des Fluges filmt: Das hat sich die Klasse «Technik & Elektrizität» der Berufswahlschule Bülach (BWS) für die Projektwoche vorgenommen. In der Checkliste, welche die Jugendlichen im Vorfeld dem Rektorat zugestellt hatten, haben sie bereits das antizipiert, was schliesslich eingetroffen ist: Unter dem Stichwort «Risiken» steht «Absturz der Drohne». Zu einem solchen ist es am Donnerstag beim Testflug dann auch gekommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.