Zum Hauptinhalt springen

EHC-Puck bereits wieder enthüllt

Der Sack, der das Logo des Pucks auf dem Kreisel hätte bedecken sollen, wurde von Unbekannten wieder entfernt. Die Aktion könnte die Verhandlungen über die Zukunft des Pucks erschweren.

Nach nur zwei Tagen haben Unbekannte den schhwarzen Sack wieder entfernt.
Nach nur zwei Tagen haben Unbekannte den schhwarzen Sack wieder entfernt.
Sibylle Meier

Kaum wurde es verhüllt, ist das EHC Kloten Logo auf dem Puck in der Nähe des Bahnhofs wieder zu sehen. Knapp 48 Stunden nachdem ein schwarzer Plastiksack am Freitagmorgen über das drei Tonnen schwere Gebilde gestülpt wurde, haben Unbekannte, vermutlich in der Nacht auf den Sonntag, die Blache wieder entfernt und im Gesträuch des Kreisels liegengelassen. In Kloten sorgt der Vorfall für Gesprächsstoff: Morgendliche Spaziergängerinnen und Spaziergänger unterhalten sich über das Geschehene. «Die ganze Geschichte ist ja eigentlich ein Witz», bemerkt ein konsternierter Passant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.