Embrach

Ein Adventsmarkt mit Brocki-Flair

Im Hardundgut-Gartenbrockenhaus wird dieses Wochenende der Adventsmarkt eröffnet.

Weihnachtsdekorationen und Geschenkideen im Gartenbrockenhaus.

Weihnachtsdekorationen und Geschenkideen im Gartenbrockenhaus. Bild: Archiv

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Weihnachtsschmuck, Kerzenschein und Guetsliduft stimmen im Gartenbrockenhaus auf die Festtage ein. Dieses Wochenende eröffnet Hardundgut ihren Adventsmarkt erneut und lädt die Bevölkerung zum traditionellen Anlass ins Gartenbrockenhaus ein.

Wer durch die Tür des Gartenbrockenhauses schreitet, wird mit Dekorationen in verschiedenen Farben und Stilrichtungen dazu angeregt, Haus und Garten in eine weihnachtliche Stimmung zu bringen. Diverse Bereiche der Ausstellung greifen nostalgische Themen sowie Farb- und Gestaltungstrends der Saison auf. «Der Adventsmarkt sieht jedes Jahr anders aus», sagt Sabine Ernsting vom Marketing. «Dank vieler Warenspenden haben wir immer wieder neue Artikel mit unterschiedlichen Motiven.»

Denn 90 Prozent aller Waren sind Brocki-Artikel. Die drei Partnerinstitutionen – Stiftung zur Palme, Atelier Workshop und Wohnheim Tilia – ergänzen die Ausstellung mit Produkten aus ihren Ateliers. Dazu gehören Grusskarten, Weihnachtsgebäcke und verschiedene Artikel aus Textilien, Holz oder Metall. «Jedes Jahr gibt es neue Produkte und beliebte Klassiker», sagt Ernsting.

Basteln, essen, shoppen

Am Eröffnungswochenende findet ein Festprogramm für die ganze Familie statt. Kinder können am Basteltisch kreativ werden und ihr Geschick an der Kugelbahn ausprobieren. Auch musikalisch wird den Besucherinnen und Besuchern einiges geboten. Am Samstag wird die Kröni-Family mit Oldies, Dixie-Sound und weihnachtlichen Klassikern für Stimmung sorgen. Mit A-cappella-Liedern wird am Sonntag der Sofa Chor Zürich unter der Leitung von Paolo Vignoli im Gartenbrockenhaus auftreten. Winterliche Grilladen, Suppen und Backwaren werden dabei den Gästen im geheizten Festzelt vom Hardundgut-Team angeboten. Das Gartenbrockenhaus, welches zur Hardundgut-Institution gehört, hilft Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung bei der Integration in den Wirtschaftsprozess.

Der Adventsmarkt ist bis zum 21. Dezember geöffnet. «Derzeit sind wir mit weiteren Mitarbeitenden aus anderen Gruppen dabei, die Festwirtschaft aufzubauen, einzurichten und zu schmücken», sagt Ernsting. «Es ist ein Anlass für das ganze Hardundgut, Angehörige, Freunde und Interessierte.»

Erstellt: 07.11.2019, 16:57 Uhr

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles