Zum Hauptinhalt springen

Ein «Ja, aber» zum Neeracherried

Nach fast zehn Jahren hat der Kantonsrat ein Postulat zur Verlegung der Strassen durch das Neeracherried abgeschrieben. Die Bauarbeiten sind trotzdem noch in weiter Ferne.

Manuel Navarro
Das Neeracherried ist ein Moor von nationaler Bedeutung, wird aber von zwei Strassen durchschnitten.
Das Neeracherried ist ein Moor von nationaler Bedeutung, wird aber von zwei Strassen durchschnitten.
Leserfoto: Felix Meier

Man kann durchaus von einer Zangengeburt sprechen: Fast zehn Jahre hat es gedauert, bis ein Postulat zur Umfahrungsplanung des Neeracherrieds am Montag im Kantonsrat abgeschrieben wurde. Getan hat sich in dieser Zeit mässig viel, von einem Rückbau der bestehenden Strassen ist man nach wie vor Jahre entfernt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen