Zum Hauptinhalt springen

Ein neuer Trick soll beim Sparen helfen

Bei der Beratung des Budgets 2020 wird ein neuartiger Kürzungsantrag zu den Lohnerhöhungen für die Kantonsangestellten zu reden geben.

Am Montag beginnt die Budgetdebatte im Zürcher Kantonsrat.
Am Montag beginnt die Budgetdebatte im Zürcher Kantonsrat.
Johanna Bossart

Am Montagmorgen beginnt im Zürcher Kantonsrat die Beratung des Budgets für das kommende Jahr. Bis zu vier Sitzungstagen sind dafür eingeplant, es liegen rund 100 Änderungsanträge vor. Rund die Hälfte davon verlangen Sparmassnahmen. In der Finanzkommission (Fiko) des Kantonsrates fanden 18 davon eine Mehrheit, insgesamt wird das Budget dadurch um rund 53,5 Millionen Franken verbessert. Das vom Regierungsrat vorgelegte Budget hat zuvor ein Plus von 1,8 Millionen Franken bei einem Aufwand und Ertrag von je rund 16,3 Milliarden Franken vorgesehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.