Niederweningen

Ein Seilziehen der besonderen Art

Zum 100-Jahr-Jubiläum des Sportvereins Niederweningen waren nicht nur Turnerinnen und Turner gefordert. Auch die Bevölkerung mass sich an den Dorfspielen. Dabei stan ihnen ein vier Tonnen schwerer Traktor «im Weg».

Nur mit Muskelkraft zogen die Mitglieder des TV Ehrendingen den Traktor 30 Meter weit.

Nur mit Muskelkraft zogen die Mitglieder des TV Ehrendingen den Traktor 30 Meter weit. Bild: Balz Murer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Sachte löst Pascal Wenzinger die Handbremse des vier Tonnen schweren Traktors und richtet seinen Blick auf das Team «Kolbenschroter» vom TV Ehrendingen. Es ist der Tag der Dorfspiele anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums des Sportvereins Niederweningen. Der Traktor als Alleskönner unter den landwirtschaftlichen Nutzfahrzeugen steht auf der neun Posten umfassenden Strecke, die von der Sportanlage Huebwis auf den Bolenbuck, kurz darauf zur Badi Sandhöli und zurück zum Festgelände führt.

Pascal Wenzinger sitzt in seiner Kabine und beobachtet aus erhöhter Position, wie die vier «Kolbenschroter» in Bereitschaft gehen, mit den Händen die zwei dicken Seile greifen, ihre ganze Kraft zusammennehmen und ziehen. Kolbenschrot steht in Fachkreisen für die gelbe Energie aus dem ganzen Maiskolben. Ob sie daraus ihre schier unbegrenzte Energie bezogen haben? Immerhin bewegen sie den Traktor rekordzeitmässig ganze 30 Meter bis zur Markierung.

Weniger Kraft braucht es bei den anderen Posten

Weitere 17 Teams messen sich an Posten wie «Wasserrutsche», «Hufeisenwerfen» oder «Wissensfragen». In der Badi Sandhöli stehen Stand Up Paddling Surfbretter auf denen die Sportler ihre Koordinationsfähigkeiten testen. Gemäss Bewertung der Schiedsrichter steigen in der Kategorie Erwachsene der Knabenverein Niederweningen und in der Kategorie Familie die «Hinterdorf-Family» auf das Siegerpodest.

Wer die Geschichte des Sportvereins aufleben lassen will, findet zahlreiche Impressionen auf www.100jahresvn.ch. Die neue Chronik zum Jubiläums wird am 1. Dezember am Chlausanlass vorgestellt.

Erstellt: 27.08.2018, 17:09 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.