Zum Hauptinhalt springen

Einblicke in das 27-Millionen-Projekt

Die Bauarbeiten im Schulhaus Hinterbirch sind abgeschlossen. Heute Samstag stehen die Türen allen Interessierten offen.

Schulleiter Markus Spühler (links) blickt durch ein Fenster eines über dem Foyer gelegenen Unterrichtszimmers.
Schulleiter Markus Spühler (links) blickt durch ein Fenster eines über dem Foyer gelegenen Unterrichtszimmers.
Paco Carrascosa

Es gibt viel zu bestaunen im Sekundarschulhaus Hinterbirch: sechs neue Schulzimmer, vier Werk- und Handarbeitsräume, eine Doppelturnhalle, die neue Überdachung des Pausenplatzes und den umgebauten Westtrakt mit drei vergrösserten Schulzimmern. Das alles ist seit Februar 2016 auf dem Areal realisiert worden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.