Zum Hauptinhalt springen

Neue Brücke wird betont unauffällig

Die fast 150-jährige Rheinbrücke zwischen Flaach und Rüdlingen ist in einem schlechten Zustand. Am Freitag präsentierte der Kanton nun ein neues Brückenprojekt. Die alten Pfeiler sollen dabei erhalten werden.

Die Siegerbrücke vom Rüdlinger Rheinufer aus gesehen: Wenn alles optimal läuft, kann 2021 mit dem Bau begonnen werden.
Die Siegerbrücke vom Rüdlinger Rheinufer aus gesehen: Wenn alles optimal läuft, kann 2021 mit dem Bau begonnen werden.
Visualisierung: PD

Täglich grüsst das Lichtsignal: Wer über die Rheinbrücke zwischen Flaach und Rüdlingen SH pendelt, braucht etwas Geduld. Denn seit bald dreieinhalb Jahren ist die 121 Meter lange Brücke nur noch einspurig befahrbar. Zu stark abgenutzt ist das Bauwerk mit dem Unterbau von 1871. Die Fahrbahn ist mittlerweile auch schon 90-jährig und hat damit die reguläre Lebensdauer von 60 Jahren bereits deutlich überschritten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.