Zum Hauptinhalt springen

Ersatzplätze retten den Nachwuchs

Der Fussballplatz Hof steht dem FC Bülach ab März 2019 nicht mehr zur Verfügung. Nun wurden zwei Spielwiesen saniert und zu Trainingsplätzen umfunktioniert. Die Kosten belaufen sich auf rund 92 000 Franken.

Die Wiese beim Schulhaus Halden in Bachenbülach dient neu als Trainingsplatz für den FC Bülach.
Die Wiese beim Schulhaus Halden in Bachenbülach dient neu als Trainingsplatz für den FC Bülach.
Paco Carrascosa

Auf dem Areal des Werkhofs in Bülach sollen bald zwei neue Gebäude errichtet werden. Dies hat Konsequenzen für die Junioren des FC Bülach. Bis anhin trainierten auf diesem Grundstück mehrere Nachwuchsmannschaften. Um den Trainings- und Spielbetrieb aufrechterhalten zu können, musste nun ein Ersatz für den Fussballplatz Hof gefunden werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.