Zum Hauptinhalt springen

Falschparkieren kostet nun 50 Franken

Die höheren Besucherzahlen auf dem Höriberg führten in den letzten Jahren zu vermehrtem Falschparkieren. Die Gemeinde hat nun reagiert: Fehlbare Lenker werden mit einer Umtriebsentschädigung von 50 Franken gebüsst.

Autofahrer parkieren ihre Fahrzeuge auf dem Höriberg zunehmend im Parkverbot. Nun können sie dafür auf der Stelle gebüsst werden.
Autofahrer parkieren ihre Fahrzeuge auf dem Höriberg zunehmend im Parkverbot. Nun können sie dafür auf der Stelle gebüsst werden.
Sibylle Meier

Am Wochenende werden die Temperaturen die 20 Grad-Marke knacken. Es ist das erste richtige Frühlingswochenende dieses Jahres. Ausflugsziele wie zum Beispiel der Höriberg rücken deshalb wieder in den Fokus der Unterländer Bevölkerung. Glaubt man den Schätzungen der dortigen Werkmitarbeiter, nahm die Anzahl Besucher stetig zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.