Zum Hauptinhalt springen

Es soll bei einer Ehrenrunde bleiben

Der FCZ will auf direktem Weg zurück in die Super League. Ob sie diesem Anspruch über die Rhetorik hinaus auch wirklich gewachsen sind, müssen die Zürcher aber erst noch nachweisen.

Die Fans der Südkurve freuen sich offensichtlich auf die neuen Gegner in der Zweitklassigkeit – der FCZ hat bislang rund 5000 Saisonkarten abgesetzt.
Die Fans der Südkurve freuen sich offensichtlich auf die neuen Gegner in der Zweitklassigkeit – der FCZ hat bislang rund 5000 Saisonkarten abgesetzt.
Keystone

An diesem Montagabend beginnt für den FCZ also mit dem Derby gegen den FC Winterthur diese furchtbare Zeit, in der er, der grosse Grossklub, durch die Niederungen der Fussballprovinz namens Challenge League tingeln muss. Der Verein, der von sich selbst sagt und dem es auch viele bestätigen, er gehöre doch in die Super League. Allein, er ist zu Recht abgestiegen. Er spielt jetzt dort, wo er es verdient. Im – aus seiner Sicht – besten Fall dauert diese Ehrenrunde nur ein Jahr, wie für einen Schüler, der sitzengeblieben ist, ein Schuljahr wiederholen muss – und dann doch ins Leben findet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.