Glattfelden

Feuerwehr und Zivilschutz zum Anfassen

20 Jahre sind es her, seit der Sicherheitszweckverband Glattfelden-Stadel-Weiach gegründet wurde. Grund genug, am 24. Juni ein Fest mit attraktivem Rahmenprogramm auf die Beine zu stellen.

Zum 20-jährigen Geburtstag des Sicherheitszweckverbands Glattfelden-Stadel-Weiach wird die Feuerwehr ihre Einsatzfahrzeuge zeigen und mit einem Showeinsatz für Spannung sorgen.

Zum 20-jährigen Geburtstag des Sicherheitszweckverbands Glattfelden-Stadel-Weiach wird die Feuerwehr ihre Einsatzfahrzeuge zeigen und mit einem Showeinsatz für Spannung sorgen. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Sicherheitszweckverband Glattfelden-Stadel-Weiach (GlaStaWei) wurde am 1. Januar 1998 gegründet und besteht aus den Diensten Feuerwehr, Zivilschutz und Kernstab. Dem Sicherheitszweckverband steht die Sicherheitskommission vor, welche je ein Gemeinderatsmitglied der drei Gemeinden umfasst.

Das 20-jährige Bestehen soll am Sonntag, 24. Juni, im Feuerwehrdepot Glattfelden gebührend gefeiert werden. Seit März sind die fünf Mitglieder des OK-Teams an den Festvorbereitungen. «Wir organisieren gern, denn normalerweise werden wir immer nur mit Unvorhergesehenem konfrontiert», sagt Beat Schlegel, Ausbildungschef Stv Glattfelden, mit einem Lachen. Seit 25 Jahren ist Schlegel bei der Ortsfeuerwehr. «Die Kameradschaft innerhalb des Teams ist sensationell. Zudem kommen Leute aus den verschiedensten Bereichen der Arbeitswelt zusammen.»

Dies helfe auch beim Organisieren eines grösseren Anlasses. «Es findet sich immer jemand, der etwas besonders gut kann.» Der Feuerwehr-Erlebnistag beginnt um 10 Uhr. Eine Stunde später wird Gemeinderat Thomas Steiner, Vorsteher Sicherheit, eine Festansprache halten.

Showeinsatz und Crèmeschnitten

Der Zivilschutz wird mit Motorsägen Holzbänke aus Baumstämmen herstellen und in einer kleinen Ausstellung sein Einsatzmaterial inklusive Fahrzeuge zeigen. Die Jugendfeuerwehr stellt verschiedene Posten auf. Dort darf selber Hand angelegt werden, sei es beim Wasserspritzen oder beim Hantieren mit hydraulischem Rettungsgerät. Die Feuerwehr zeigt ihre Einsatzfahrzeuge und wird mit einem Showeinsatz für Spannung sorgen. Wer ein Erinnerungsfoto von diesem Tag mit nach Hause nehmen möchte, darf sich an die Fotowand stellen und von einer professionellen Fotografin ablichten lassen.

Auch kulinarisch sollen die Gäste auf ihre Kosten kommen. Schnitzelbrot und Grilladen sowie ein Kuchenbuffet und vom Zivilschutz selbst hergestellte Crèmeschnitten stehen auf dem Menüplan. «Wir freuen uns sehr auf das Fest», sagt Schlegel. «Wir wollen uns einerseits der Bevölkerung präsentieren, andererseits auch neue Mitglieder werben.»

Erstellt: 18.06.2018, 15:35 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.