Zum Hauptinhalt springen

Fürs Watterfäscht sind 30 Beizen im Aufbau

Im Watter Dorfkern wird derzeit gehämmert und genagelt, was das Zeug hält. Bühnen, Bars und Beizli: Alles muss am Freitag fertig sein. Denn um 18 Uhr fällt der Startschuss zum grössten Dorffest des Unterlandes.

Die Vereine bauen ihre Festhütten fürs Watterfäscht auf. Im Bild jene der Männerriege.
Die Vereine bauen ihre Festhütten fürs Watterfäscht auf. Im Bild jene der Männerriege.
Sibylle Meier

Das Watterfäscht feiert am Freitag, 6. September, 18 Uhr, Eröffnung mit einem Weltrekord. Es ist dies der dritte in Folge: Nach der grössten Weinflasche im Jahr 2011 und dem passenden Korkenzieher 2015 enthüllt das OK Watterfäscht den grössten Weinausgiesser. So bekommt die fast vier Meter hohe Flasche einen biegbaren Ausgiesser mit dem Namen «Watt ä Stopp». Alle drei Meisterwerke sind an der Eröffnungsfeier auf dem Watter Dorfplatz zu sehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.