Zum Hauptinhalt springen

Gegen das Alleinsein – eine Weihnachtsfeier für alle

Glanzvoll bis kitschig dominiert der Advent die Konsum­welt. Doch nicht alle sind in Stimmung, nicht alle können­ gemeinsam feiern. Vier Opfikerinnen mit viel Herz laden­ nun all jene, die allein, vergessen, zerstritten, verbittert oder auch verarmt sind, zu ihrem besonderen Weihnachtsfest ein.

Die erste Weihnachtsfeier mit Herz fand 2016 statt und hat sich als gute Idee erwiesen, sodass nächstes Jahr ein grösserer Saal benötigt wird.
Die erste Weihnachtsfeier mit Herz fand 2016 statt und hat sich als gute Idee erwiesen, sodass nächstes Jahr ein grösserer Saal benötigt wird.
PD

Der Erfolg ihrer Idee bringt ein beherztes Opfiker Quartett an seine Grenzen. So viele Anmeldungen hatten sie noch nie bekommen für ihr besonderes Projekt: kostenlos ein einfaches, fröhliches und ehrliches Weihnachtsfest. Genau das ist das erklärte Ziel der vier Frauen. Und zwar für möglichst viele Menschen, die sonst nicht gemeinsam feiern würden, dies nicht im angestammten Rahmen tun möchten oder sich Zusatzausgaben selbst für Weihnachten schlicht nicht leisten könnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.