Glattfelden

Gesegnet seist du, oh Feuerstuhl!

An nächsten Sonntag wird der katholische Pfarrer Stanislav Weglarzy in Glattfelden wieder Töffs segnen. In den vergangenen Jahren haben jeweils um die 50 Motorradlenker ihre Maschinen vorbeigebracht.

Pfarrer Stanislav Weglarzy wird am nächsten Sonntag wieder die Bikes der Region segnen.

Pfarrer Stanislav Weglarzy wird am nächsten Sonntag wieder die Bikes der Region segnen. Bild: Madeleine Schoder

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wer von einer Motorradmesse hört, der denkt wohl zunächst an eine grosse Ausstellung wie die «Swiss Moto», an der die Hersteller und Händler ihre neusten Töffmodelle präsentieren. In Glattfelden aber steht der Begriff für jenen jährlichen eucharistischen Gottesdienst, an dem den Töffs, beziehungsweise ihren Lenkern Gottes Segen gespendet wird. Am kommenden Sonntag, 15. Juli, ist es wieder soweit, und Pfarrer Stanislav Weglarzy, daselbst ein leidenschaftlicher Rollerfahrer, wird sich in seiner Predigt speziell um die motorisierten Zweiräder kümmern.

Der Pfarrer mit dem Töffsegen hat sich über die vergangenen Jahre in der Region herumgesprochen. Entsprechend hoch waren jeweils die Teilnehmerzahlen; davon zeugen auch die Youtube-Videos, die jeweils von den Veranstaltungen hochgeladen worden sind. Hatte der gebürtige Tscheche Weglarzy bei der Erstausgabe der Töffmesse 2013 gut 20 Motorräder zu segnen, waren es in den darauffolgenden Jahren bereits zwischen 40 und 50 Bikes.

Gottesdienst um 10 Uhr

Um den Höhepunkt der Motorrädersegnung herum wird den Gottesdienstbesuchern auch dieses Jahr wieder ein Rahmenprogramm geboten. Für die musikalischen Programmpunkte wird die in der Schweiz geborene Mainzer Sängerin und Gitarristin Camilla De Boni zuständig sein. Darüber hinaus wird der Berner Fotograf Aschi Widmer von einer Mottorradreise berichten, die ihn durch Peru, Bolivien, Brasilien, Argentinien und Chile geführt hat. Dabei mischt Widmer Bilder, Musik und live erzählte Geschichten zu einem packenden Ganzen, mit dem er sein Publikum in eine ferne, bunte Welt entführt.

Der Gottesdienst selber findet in und vor der St. Josefs-Kirche in Glattfelden statt und beginnt um 10 Uhr. Im Anschluss lädt die Kirchgemeinde Glattfelden-Eglisau-Rafz zu einem Grillfest mit Würsten, Salaten und Getränken ein; das Essen wird von der Kirche gespendet. Man verweist dabei allerdings auf das Motto «Es hät solangs hät». Ein Schlechtwetter-Programm ist nicht vorgesehen, das Grillfest finde auf jeden Fall statt, heisst es. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 09.07.2018, 17:00 Uhr

Infobox

AnmeldungGrössere Gruppen, die am Grillfest teilnehmen möchten, werden gebeten, sich über die Seite www.motorrad-gottesdienst.ch anzumelden. Dort ist auch das komplette Programm ersichtlich.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.