Zum Hauptinhalt springen

Glattal will wissen, wie Jugend tickt

Eine Zusammenarbeit aller Gemeinden im Glattal hat ein Projekt lanciert, dass auf die Bedürfnisse der Jugendlichen eingeht. Im sogenannten Glow-Mobil können Kinder und Teenager sagen wo der Schuh drückt.

Jugendliche werden beim Glow-Mobil wie hier im Freibad Dietlikon nach ihrer Meinung zur jeweiligen Wohmgemeinde befragt.
Jugendliche werden beim Glow-Mobil wie hier im Freibad Dietlikon nach ihrer Meinung zur jeweiligen Wohmgemeinde befragt.
Madeleine Schoder

Noch warten die Jugendarbeiter in der Badi Dietlikon im Schatten. Es ist Nachmittag und das Glow-Mobil wurde gerade erst aufgestellt. Das Gefährt entstand auf Initiative der «glow. das Glattal». Der Verbund der Glattalgemeinden Bassersdorf, Dietlikon, Kloten, Opfikon, Rümlang, Wallisellen und Wangen-Brütisellen wurde mit dem Ziel der Standortförderung gegründet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.