Zum Hauptinhalt springen

Helfenden Kindern ein Gesicht geben

Die zehnjährige Embracherin Sarah Ketterer gehört zur Gruppe von unzähligen Kindern in der Schweiz, die dabei helfen, ein Mitglied ihrer Familie zu pflegen. Der schwerer Immunkrankheit ihrer Mutter Silvia versucht die Familie zu trotzen – gemeinsam und mit positiver Lebenseinstellung.

Sarah (10) hilft im Alltag ihrer Mutter Silvia Ketterer, die an rheumatoider Arthritis leidet.
Sarah (10) hilft im Alltag ihrer Mutter Silvia Ketterer, die an rheumatoider Arthritis leidet.
Balz Murer

Schule, Reiten, Kung Fu, Velofahren, Malen – die zehnjährige Sarah Ketterer aus Embrach verbringt ihre Kindheit mit Dingen, wie viele Kinder ihres Alters. Sie macht aber auch etwas Anderes: Seit ihrem dritten Lebensjahr ist sie eine immer grössere Stütze für ihre Mutter Silvia. Die 48-Jährige leidet seit 23 Jahren an rheumatoider Arthritis. Die Autoimmunkrankheit zerstört die Gelenke und Knorpel, verläuft schubweise und gilt als unheilbar.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.