Zum Hauptinhalt springen

Heute um 12.30 Uhr wurde applaudiert - senden sie uns Bilder

Mit einem Klatsch-Konzert im Freien wurde heute den Helden im Corona-Alltag gedankt.

Die Angestellten im Gesundheitswesen sind einer grossen Belastung ausgesetzt. Nun soll ihnen gedankt werden.
Die Angestellten im Gesundheitswesen sind einer grossen Belastung ausgesetzt. Nun soll ihnen gedankt werden.
Sabina Bobst

Angestellte in den Spitälern, Arztpraxen oder Apotheken leisten in diesen Tagen Aussergewöhnliches. Vereint helfen sie mit, die Zahl der Corona-Betroffenen auf ein Minimum zu reduzieren. Heute um 12.30 Uhr war die Bevölkerung aufgerufen, den Helden in Weiss von den Balkonen und Fenstern aus mit einem grossen Applaus zu danken.

Senden sie uns ihre Impressionen von der grossen Danksagung auf die E-Mail-Adresse: region@zuonline.ch

Das Echo auf die Aktion war schon im Vorfeld sehr gross. Die Taxifahrer haben angekündigt, hupend mitzumachen. Auch die SBB-Mitarbeiter wollten sich beteiligen. Die Chauffeure der Postautos wollten die Hupe oder das Dreiklanghorn betätigen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch