Zum Hauptinhalt springen

Im Kids House fehlen nur noch die Kinder

Nach einer kurzen Umbauphase mit kleinen Anpassungen hat sich das ehemalige Restaurant Freihof in eine Kindertagesstätte verwandelt. Der Name ist Programm. Im Kids House sprechen die Betreuerinnen mit den Mädchen und Buben neben Deutsch auch Englisch.

Die Möblierung im Kids House ist in allen Bereichen auf Kinder abgestimmt. Inhaberin Eveline Früh-Mey (links) und Kita-Leiterin Jasmina Dragnic sind bereit, eine Gruppe von bis zu zwei Dutzend Mädchen und Buben zu betreuen.
Die Möblierung im Kids House ist in allen Bereichen auf Kinder abgestimmt. Inhaberin Eveline Früh-Mey (links) und Kita-Leiterin Jasmina Dragnic sind bereit, eine Gruppe von bis zu zwei Dutzend Mädchen und Buben zu betreuen.
Leo Wyden

Die Wände sind frisch gestrichen, der Bodenbelag teilweise erneuert, die für die Sicherheit nötigen Sanierungsarbeiten abgeschlossen. Seit gestern ist die Kindertagesstätte (Kita) Kids House an der Winterthurerstrasse 21 in Bassersdorf fertig eingerichtet. «Jetzt können wir zeigen, was wir zu bieten haben», sagt Inhaberin Eveline Früh-Mey.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.