Zum Hauptinhalt springen

Im Mai wird in Bülach über die Einheitsgemeinde abgestimmt

Die GLP Bülach fordert die Auflösung der Sekundarschulgemeinde.

Das Schulhaus Mettmenriet wurde 1971 eingeweiht, erbaut für alle Oberstufenschüler der Stadt und der vier Kreisgemeinden.
Das Schulhaus Mettmenriet wurde 1971 eingeweiht, erbaut für alle Oberstufenschüler der Stadt und der vier Kreisgemeinden.
Archiv

Die Sekundarschulpflege hat die von der GLP Bülach im November eingereichte «Einzelinitiative über die Auflösung der Sekundarschulgemeinde Bülach» für gültig erklärt. Dies teilte die eigenständige Körperschaft gestern mit. Nun kommt es zu einem sogenannten Zweischrittverfahren: Bei der ersten Urnenabstimmung am 17.Mai werden die Stimmberechtigten der fünf beteiligten Politischen Gemeinden – Bülach, Bachenbülach, Winkel, Höri und Hochfelden – darüber befinden, ob sie das Ansinnen der Initianten für erheblich erachten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.