Zum Hauptinhalt springen

Bis Mitte März ist jedes Wochenende Fasnacht

Seit vergangener Woche und bis Mitte März wird an jedem Wochenende irgendwo im Unterland Fasnacht gefeiert. Morgen Samstag ist dies unter anderem in Buchs der Fall, wo dieses Jahr spasseshalber sogar Dopingkontrollen durchgeführt werden.

Martina Hagenauer
2016 war an der Buchser Fasnacht eine Gruppe kleiner Hippies unterwegs.
2016 war an der Buchser Fasnacht eine Gruppe kleiner Hippies unterwegs.
Madeleine Schoder

Wer morgen in Buchs mit Spritzen und Bluttransfusionen ausgestattete Gestalten in weissen Ärztekitteln herumwandeln sieht, hat nichts zu befürchten. Im Gegenteil, unter den Kostümen der «Dopingkontrolleure» stecken die Waynes, die Organisatoren der Buchser Fasnacht, und wollen gute Laune verbreiten. «Wir vermuten, dass sich viele Gäste wegen unseres Mottos ‹Olympiade› als Sportler verkleiden. Deshalb haben wir als Organisatoren etwas anderes gewählt», erklärt Silvan Gründler die Kostümwahl. Neben bekannten Sportgrössen aus der Tennis-, Leichtathletik- oder Skiwelt erwartet er aber auch Kostüme, die auf das Ursprungsland der Olympischen Spiele, das antike Griechenland, anspielen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen