Zum Hauptinhalt springen

Jetzt sind auch die letzten Schweizer Olympioniken wieder daheim

Mit etwas Verspätung ist gestern die Schweizer Olympia-Delegation am Flughafen Zürich angekommen. Auch wenn viele Athleten schon länger wieder zu Hause sind, waren doch noch einige Medaillengewinner zu begrüssen.

Am Montagabend kamen unter anderem die Goldmedaillen-Gewinner des Ski-alpin-Team-Events in Zürich an (Video: sda/keystone).

Als die Schweiz gestern Montag am Mittagessen war, befand sich die gecharterte Boeing 777 der Korean Air noch über der russischen Stadt Krasnojarsk. Der Flieger mit der offiziellen Schweizer Olympia-Delegation an Bord war in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul bereits mit gut anderthalb Stunden Verspätung gestartet. Erst gegen 18.45 Uhr setzte die Maschine dann in Kloten auf; als es in Pyeongchang schon längst Dienstag war.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.