Zum Hauptinhalt springen

Keiner zu klein ein Burgherr zu sein

Am Zürcher Sechseläuten Kinderumzug wird die Landzunft Regensdorf direkt hinter den Kindern des Gastgeberkantons Basel-Stadt marschieren. Doch zuerst galt es die Regensdorfer Kinder dafür zu mobilisieren. Keine leichte Aufgabe für die Organisatoren, wie es sich herausstellte.

Niklas Grabenweger probiert sein Sechseläuten-Gwändli.
Niklas Grabenweger probiert sein Sechseläuten-Gwändli.
Balz Murer

Landzünfter und Frauen haben es bekanntlich schwer beim traditionellen Sechseläuten Umzug mit den stadtzürcherischen Zünftern mitmachen zu dürfen. Erst vor kurzem wurde zum ersten Mal in der Geschichte des Sechseläuten eine Frauenzunft zugelassen. Anders sieht es schon beim Kinderumzug aus. Hier sind die Kinder der Landzünfte gern gesehene Gäste. Dabei ist es Pflicht, ganz edel daherzukommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.