Zum Hauptinhalt springen

Kirchlich heiraten ohne Kirche

Die Reformierten stimmen im September über die neue Kirchenordnung ab. Darin ist vorgesehen, dass Taufen, Trauungen und Abdankungen nicht mehr grundsätzlich in Kirchen stattfinden müssen. Damit kommt die reformierte Kirche einem Bedürfnis nach.

Immer weniger Paare heiraten in Kirchen. Die reformierte Kirche will nun auch für diejenigen da sein, die eine andere Lokalität wählen.
Immer weniger Paare heiraten in Kirchen. Die reformierte Kirche will nun auch für diejenigen da sein, die eine andere Lokalität wählen.
Shotshop.com

Die kleine Kirche Wetzwil ist eine klassische Hochzeitskirche. Sie liegt idyllisch inmitten von Wiesen hoch über Herrliberg am Zürichsee. Vor zwanzig Jahren standen die Brautpaare im Sommer Schlange, um in Wetzwil heiraten zu können. «Damals fanden im Sommer zwei bis drei Hochzeiten pro Wochenende statt», sagt Dora Ledergerber, Sigristin der Kirche Wetzwil. Das sei heute nicht mehr so. 2018 lassen sich gerade noch zwei Paare in der Kirche trauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.