Zum Hauptinhalt springen

Kloten kocht in 105 Varianten

Die Flughafenstadt ist vielfältig, bunt und lecker. Den Nachweis erbringen die Klotener gleich selber. Und zwar in Form eines Kochbuchs, das auch ein Stadtporträt ist.

Gut essen verbindet auch die Flughafenangestellten Jeanette Malonda Egg und Sonja Zöchling.
Gut essen verbindet auch die Flughafenangestellten Jeanette Malonda Egg und Sonja Zöchling.
cwü

Eineinhalb Jahre köchelte das Projekt im Stadthaus vor sich hin. Diese Woche ist das Resultat aufgetischt worden. Herausgekommen ist ein leckerer 105-Gänger, der unterhält, überrascht und «gluschtig» macht.

Dabei handelt es sich um ein «kulinarisches Stadtporträt» auf 266 Seiten. Im Grunde ist es ein Kochbuch mit 105 Rezepten von mindestens ebenso vielen Klotenerinnen und Klotenern. Es sind Einzelpersonen, Paare, Gruppen und Vereine, die dem Aufruf gefolgt sind und ihre liebsten Rezepte bei der konzeptionellen Chefköchin des Projekts, Barbara Schäfli, im Stadthaus eingereicht hatten. Sie war auch die Ideen­geberin und stellte sicher, dass die vielen Köche das Buchprojekt nicht verderben konnten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.