Zum Hauptinhalt springen

Klotener Schaulaufen zum Saisonrekord

Mit dem 8:1 in Siders feiert der EHC seinen höchsten Saisonsieg und den zwölften Erfolg in Serie. Dank sieben Torschützen baut der Leader seinen Vorsprung auf ebenso viele Pukte aus.

Klotens Marco Lehmann (hier in Winterthur im Herbst 2019) zeichnet sich gegen Sierre als zweifacher Torschütze aus.
Klotens Marco Lehmann (hier in Winterthur im Herbst 2019) zeichnet sich gegen Sierre als zweifacher Torschütze aus.
Madeleine Schoder

29 Jahre, 2 Monate und 12 Tage: So lange ist es her, dass Kloten zum letzten Mal in Siders gewonnen hat. 10:4 lautete damals das Resultat, und so einseitig wie an jenem 27. Oktober 1990 war auch das gestrige Aufeinandertreffen von Unterländern und Unterwallisern. Sierre war ohne Chance gegen den Leader der Swiss League und ging 1:8 unter. Es war Klotens zwölfter Erfolg in Serie.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.