Zum Hauptinhalt springen

Komitee wehrt sich gegen Waldrodung für Deponie

Zwei Einwohner suchen nach Unterstützung, um das Baumfällen im Gebiet Chalberhau zu verhindern.

Barbara Gasser
Ein Komitee stellt sich gegen eine Waldrodung, die im Fall einer Erweiterung der Deponie Chalberhau in Rümlang nötig würde.
Ein Komitee stellt sich gegen eine Waldrodung, die im Fall einer Erweiterung der Deponie Chalberhau in Rümlang nötig würde.
Sibylle Meier

Jürg Meuli und Jean-Jacques Kottelat aus Rümlang haben das Komitee «Deponieerweiterung Chalberhau: Nein» gegründet. Sie wollen sich gegen die geplante Erweiterung der Deponie wehren und suchen Unterstützung aus der Rümlanger Bevölkerung. Mit dem Aufruf «Rettet den Wald» stellen sie sich gegen eine Waldrodung, die der Ausbau der Deponie zur Folge hätte, wie der «Rümlanger» berichtete.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen