Zum Hauptinhalt springen

Kommunalpolizeien stehen im Dauereinsatz

Draussen versammelten sich diese Woche zu viele Leute. Das bedeutete viel Arbeit für die Polizeien.

Die Unterländer Polizeikorps stehen im Dauereinsatz
Die Unterländer Polizeikorps stehen im Dauereinsatz
Symbolbild

Die Unterländer Kommunalpolizeien hatten diese Woche alle Hände voll damit zu tun, die beschlossenen Massnahmen des Bundesrats zu kontrollieren. «Wir waren im Dauereinsatz», sagt Jürg Schaub, Leiter der Klotener Stadtpolizei. Er und seine Kollegen klapperten die geöffneten Take Aways und Läden ab und kontrollierten, ob die Vorgaben der Regierung erfüllt werden. «Innerhalb der Geschäfte muss es möglich sein, den Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten. Ausserdem sollten sich die Kunden im Eingangsbereich nicht kreuzen», erklärt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.