Zum Hauptinhalt springen

Drei Parteien fordern, dass Bülach kein Land mehr verkauft

Seit Donnerstag sammeln Grüne, EVP und SP Bülach Unterschriften für ihre Volksinitiative«Boden für die kommenden Generationen». Bis Ende Februar müssen 300 Leute unterzeichnet haben.

Für die Volksinitiative spannen Dieter Liechti (SP, von links), David Galeuchet (Grüne) und Christoph Denzler (EVP) zusammen.
Für die Volksinitiative spannen Dieter Liechti (SP, von links), David Galeuchet (Grüne) und Christoph Denzler (EVP) zusammen.
PD

Im Kulturzentrum Kantine (ehemals Guss39) informierte das Initiativkomitee die Medienvertreter am Dienstagnachmittag über die Volksinitiative, welche Grüne, EVP und SP Bülach miteinander lancieren. Der Ansturm hielt sich in Grenzen. Lediglich drei Journalistinnen und Journalisten waren vor Ort. David Galeuchet, Präsident Grüne Bülach, sagte: «Das Medieninteresse ist im Rahmen meiner Erwartungen. Aber man hofft natürlich immer, dass so viele Journalisten wie möglich zu einer solchen Veranstaltung kommen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.