Zum Hauptinhalt springen

Lernen und reifen, bis es mit der Lehrstelle klappt

Die Berufswahlschule ist ein Aufwärmen fürs Arbeitsleben. Am Besuchsmorgen gab es einen Einblick.

Die zukünftige Medizinische Praxisassistentin Arbeetha Armlanangtham (links) misst den Blutzucker von Silvia Schlatter.
Die zukünftige Medizinische Praxisassistentin Arbeetha Armlanangtham (links) misst den Blutzucker von Silvia Schlatter.
Urs Brunner

Ziel des zehnten Schuljahres ist, sich mit der Berufswelt vertraut machen. Im Leitbild der Berufswahlschule Bülach stehen dafür die Grundsätze «begleiten-wachsen-vernetzen-entwickeln».

Damit der Start in die Berufslehre für möglichst alle Jugendlichen klappt, dürfen sie von theoretischen und praktischen Lektionen profitieren. Am Samstag konnten sich Interessierte am Besuchsmorgen über das Angebot informieren, unter anderem bei einem Blick in die Werkstatt oder ins Informatiklabor. Zudem gab eine Podiumsdiskussion und einen Showblock.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.