Zum Hauptinhalt springen

Mädchen- und Frauenfussball steht im Furttal hoch im Kurs

Am Girls Soccer Christmas Cup sind Mädchen und Frauen in allen möglichen Kategorien dem runden Leder nachgejagt. Für Stefan Kunz vom Förderverein für Mädchenfussball war das Turnier in der Otelfinger Sporthalle ein voller Erfolg.

Die Turniersiegerinnen der Stufe Juniorinnen B haben sich vor ihrem Finaleinsatz mit Trainerin Sabrina Ehrismann (Mitte) zurückgezogen.
Die Turniersiegerinnen der Stufe Juniorinnen B haben sich vor ihrem Finaleinsatz mit Trainerin Sabrina Ehrismann (Mitte) zurückgezogen.
Stephan Mark Stirnimann

«Mädchenfussball ist voll im Trend, denn Fussballmädchen sind cool», erklärt Stefan Kunz in der Otelfinger Sporthalle. Er hat beim Förderverein für Mädchenfussball das Ressort Finanzen inne. Auf der Tribüne kann der dreifache Vater eine kurze Pause einlegen. An diesem Wochenende ist er ein gefragter Mann. Mal legt er eine Schicht in der Küche ein, mal heisst es, die jungen Damen des FC Stuttgarts willkommen zu heissen. Letztere haben am Samstag als einziges ausländisches Team am Mädchenfussballturnier im unteren Furttal teilgenommen. «Ich hoffe, das findet im nächsten Jahr ein paar Nachahmer», sagt Kunz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.