Flughafen

Mehr Starts und Landungen am Flughafen wegen WEF

Während des Weltwirtschaftsforums (WEF) in Davos erwartet der Flughafen Zürich wie jedes Jahr mehr Starts und Landungen. Die Zuschauerterrasse B hat während des WEF länger offen, falls Interessierte einen Blick auf WEF-Gäste werfen möchten.

Die Zuschauerterrasse B hat während des WEF länger geöffnet.

Die Zuschauerterrasse B hat während des WEF länger geöffnet. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das WEF 2019 in Davos beginnt am 22. Januar und dauert bis am 25. Januar. Während vier Tagen werden folglich zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik aus aller Welt erwartet.

Davon reisen auch dieses Jahr viele über den Flughafen Zürich, wie dieser am Donnerstag mitteilte. Deshalb sei bereits ab Anfang der kommenden Woche mit zusätzlichen Flugbewegungen zu rechnen.

Diese stammen von kleinen Business-Jets, aber auch von grösseren und kleineren Staatsmaschinen sowie verschiedenen Helikoptern. Erhöhte Lärmemissionen seien unvermeidbar, heisst es weiter.

Täglich rund 130 zusätzliche Flugbewegungen

Gesamthaft bewegen sich die zusätzlichen Starts und Landungen während der WEF-Woche «im Umfang der letzten Jahre». Im Vergleich zu einem Durchschnittstag verzeichnete der Flughafen Zürich 2018 wegen des WEF täglich rund 130 zusätzliche Flugbewegungen.

Für bereits angemeldete Delegationen stehen reservierte Standplätze zur Verfügung, die je nach Grösse des Flugzeuges zugeteilt werden. Die Maschinen der weiteren WEF-Besucher erhalten auch dieses Jahr Zeitfenster von je maximal zwei Stunden für das Ein- und Ausladen. Danach müssen sie den Flughafen Zürich verlassen und auf einen Flughafen ihrer Wahl ausweichen.

Direktflüge zum Flugplatz Dübendorf

Der Flugplatz Dübendorf wird auch 2019 von zahlreichen Maschinen direkt angeflogen. Wie schon in den letzten Jahren sind dort Direktabfertigungen möglich. Dies wird jedoch kaum Auswirkungen auf die zusätzlichen Flugbewegungen am Flughafen Zürich haben.

Für Spotter und weitere Interessierte stehen die regulären Besucherangebote am und um den Flughafen Zürich zur Verfügung - etwa der Spotter-Platz beim Heligrill auf der Westseite oder die Zuschauerterrasse B. Diese hat während des WEF länger geöffnet. (mcp/sda)

Erstellt: 18.01.2019, 10:30 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles