Zum Hauptinhalt springen

Mehr Umsatz trotz weniger Nachfrage

Bucher Industries verdient gut mit Glasprodukten.

Jacques Sache ist CEO bei Bucher Industries mit Sitz in Niederweningen.
Jacques Sache ist CEO bei Bucher Industries mit Sitz in Niederweningen.
PD

Im ersten Halbjahr 2019 war das Marktumfeld von Bucher Industries insgesamt positiv. Das schreibt der Konzern in seinem gestern veröffentlichten Bericht. «Allerdings ist die Nachfrage auf hohem Niveau leicht abnehmend», erklärte CEO Jacques Sanche. Entsprechend lag der Auftragsbestand mit 908 Millionen Franken 13 Prozent unter dem Wert von Ende März und 20 Prozent unter dem Stand von Ende letzten Jahres.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.