Glattfelden

Mit der Modellbahn 1,5 Kilometer weit fahren

Die Freilandanlage für die Modellbahn beim Schwimmbad ist am kommenden Wochenende für die Bevölkerung zugänglich. Am Tag der offenen Barriere bietet sich Gelegenheit für eine Fahrt mit den Minizügen.

Am Tag der offenen Barriere bei den Modellbahnfreunden einmal pro Jahr lassen sich jeweils Kinder und Erwachsene über die rund 1,5 Kilometer lange Strecke fahren.

Am Tag der offenen Barriere bei den Modellbahnfreunden einmal pro Jahr lassen sich jeweils Kinder und Erwachsene über die rund 1,5 Kilometer lange Strecke fahren. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auf der 5-Zoll-Gartenbahn-Anlage beim Schwimmbad in Glattfelden fahren Dampf-, Diesel und E-Lok-Modellzüge im Massstab 1:11 auf einer Strecke von insgesamt 1400 Metern. Am Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, kann sie besichtigt werden.Die Modellbahnfreunde Glattfelden haben die Anlage in unzähligen Arbeitsstunden eigenhändig gebaut.

Auch die verschiedenen Eisenbahnmodelle sind zu einem grossen Teil von den Mitgliedern des Vereins selber angefertigt worden. Dazu gehören sowohl kohlebefeuerte Dampfzüge als auch elektrisch betriebene Eisenbahnen wie zum Beispiel der legendäre TEE Triebzug der SBB. Besonders imposant sind die mächtigen amerikanischen Diesellokomotiven.

Im zweiten Anlauf realisiert

Die Gründungsversammlung für den Verein Modellbahnfreunde Glattfelden (MBG) fand im Sommer 1982 statt. Rund 30 Personen vom Verein und von den Behörden starteten zwei Jahre später den Betrieb auf der Anlage auf einem Grundstück von rund 6500 Quadratmetern. Damit war das Ziel erreicht, die im Eigenbau hergestellten Modelle mit einer Spurbreite von 127 Millimetern (5 Zoll) in Bewegung zu bringen.

Die Idee für eine Freiluftanlage für Modelleisenbahnen in der Nähe von Glattfelden stammt von zwei Dampfbähnlern. Nachdem das Vorhaben zuerst nicht realisiert werden konnte, weil das dafür vorgesehene Gelände nicht eingezont war, klappte es in einem zweiten Anlauf mit Unterstützung der Behörden auf dem Gebiet im Wiesengrund.

Kein kommerzieller Betrieb

Die Anlage in Glattfelden ist nicht für den kommerziellen Fahrbetrieb eingerichtet. Die Mitglieder betrachten ihre Aktivitäten als Hobby, das auf Freiwilligkeit beruht. Es gibt keine festgesetzten Fahrtage. Bei schönem Wetter fahren die Vereinsmitglieder oft spontan mit ihren Modellen und bieten Besuchern Gelegenheit zum Mitfahren. Einmal im Jahr öffnet der Verein jedoch die Barrieren für die Öffentlichkeit und gewährt bei freiem Eintritt Einblick in das Areal und den Betrieb der Minizüge.

Auch die Fahrt mit den kleinen Bahnen ist kostenlos. Die Hobby-Eisenbähnler geben gerne Auskunft über ihre Freizeitbeschäftigung und freuen sich auf interessierte Besucherinnen und Besucher. Ein Souvenirstand und eine Festwirtschaft runden das Angebot an diesem Anlass ab.

Erstellt: 04.09.2018, 15:50 Uhr

Infobox

Der Tag der offenen Barrierebeim Schwimmbad Glattfelden findet am kommenden Wochenende, Samstag und Sonntag, 8. und 9. September, statt. Der Fahrbetrieb läuft an beiden Tagen von 11 bis 17 Uhr. Weitere Informationen auf www.modellbahnfreunde.ch.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.