Zum Hauptinhalt springen

«Nepomuk» ist ausgebüxt

Eine Bülacherin vermisst seit über einem Monat ihren Graupapagei Nepomuk. Nach einer Sichtung am Samstag hofft sie nun, ihn demnächst zu finden.

Nepomuk (links) ist ein sogenannter Graupapagei.
Nepomuk (links) ist ein sogenannter Graupapagei.
Rahel Appenzeller

Nur ein kurzer Moment der Unachtsamkeit war es, nur ein Augenblick – und weg war er. Er, das ist Nepomuk, der Graupapagei. Vor über einem Monat, am 1. Juli, ist er um 21 Uhr aus der Wohnung von Rahel Appenzeller in Bülach geflogen. «Wir hatten die Balkontür nur ganz kurz nicht komplett geschlossen, nur spaltbreit war sie offen», erklärt Appenzeller das Malheur. Das reichte Nepomuk um davonzufliegen. Graupapageien sind höchst intelligente, aber auch anspruchsvolle und sensible Tiere. Nepomuk und seine Partnerin Timmy durften deshalb normalerweise frei in Appenzellers Wohnung herumfliegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.