Zum Hauptinhalt springen

Neue Köche für den Schluefweg

Mit dem Schwimmbad-Restaurant im Schluefweg hat der EHC, der es betreibt, stets Verluste gemacht. Nun gibt er die Verantwortung an Leute mit mehr gastronomischer Erfahrung ab. Das neue Team hat zahlreiche Ideen, um die Attraktivität zu steigern.

Die Aussicht stimmt bereits: Vom Schluefweg-Restaurant aus haben Gäste den Blick auf das Hallenbad. Bald sollen sie auch günstiger und besser essen können.
Die Aussicht stimmt bereits: Vom Schluefweg-Restaurant aus haben Gäste den Blick auf das Hallenbad. Bald sollen sie auch günstiger und besser essen können.
Balz Murer

Was die Gastronomie betrifft ist im Klotener Schluefweg Vielseitigkeit gefragt: Matchbesucher wollen vor allem Bier und Würste. Hallenbadgäste wünschen sich ein ausgewogenes, schmackhaftes Menü. Kongressteilnehmer dagegen erwarten einen gepflegten Viergänger samt attraktivem Apéro. Und im Freibad sind günstige Angebote für Familien gefragt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.