Zum Hauptinhalt springen

Neuer Frontalangriff gegen Parkplätze auf Postplatz

Die SP sorgt in Bassersdorf für neuen Zündstoff in der Postplatzdiskussion. Die Linken wollen nun sämtliche oberirdischen Parkplätze dort aufheben.

Noch gibt es auf dem Postplatz (roter Kreis) eine ganze Reihe Parkplätze. Ob und wie sie weiterbestehen werden, wird sich an der nächsten Gemeindeversammlung am Dienstag (18.Sep., 19.30h, BXA-Sportanlage) zeigen.
Noch gibt es auf dem Postplatz (roter Kreis) eine ganze Reihe Parkplätze. Ob und wie sie weiterbestehen werden, wird sich an der nächsten Gemeindeversammlung am Dienstag (18.Sep., 19.30h, BXA-Sportanlage) zeigen.

Die wiedererstarkten Sozialdemokraten von Bassersdorf kündigen einen Frontalangriff auf die Parkplätze im örtlichen Ladenzentrum an. In Bassersdorf wird am kommenden Dienstag an einer Gemeindeversammlung über jene Parkfelder auf dem Postplatz abgestimmt. Im Fokus steht dabei eine Einzelinitiative von Olav Brunner. Falls diese scheitern sollte, will der Gemeinderat seine Pläne unter anderem mit Längsparkfeldern mit einer Reduktion von zwölf auf zehn Parkplätze durchsetzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.